Romantischer Look mit Tutorial

by - März 05, 2014

Hallo meine Lieben. :> Ihr habt nun einige Zeit nichts mehr von mir gehört also gibt es mal kurz ein Update! Zur Zeit bin ich gut beschäftigt mit verschiedenen Projekten wie Job, mit meinem neuen Bloglayout und mit den Vorbereitungen für unseren Onlineshop für Street Wear (mehr erfahrt ihr bald :p ) und deshalb komme ich einfach kaum zum Bloggen. -_- Ich arbeite daran. :) In den nächsten Tagen kommt auch mein nächstes Layout online! Mein jetziges ist momentan ja nur zusammengewürfelt... weil ich mein altes nicht mehr ertragen konnte und dann einfach meinen Header etc. geändert habe. Bald gibt's also mal wieder wat richtijes! Süper. :)  Parallel dazu laufen die Vorbereitungen für meinen Bloggeburtstag in einem Monat *yippie* und meinem richtigen Geburtstag... der ist nämlich heute. :p Ich bin nun 22 Jahre alt und nein ich fühle mich nicht besonders - schön wärs. :D Nun zeige ich euch endlich ein Make-Up dass ich schon vor einem Monat geschminkt habe. Schande über mich und meine schlechte Eigenschaft das bloggen hinauszuschieben! Aber dafür gibt es ein kleines Tutorial dazu. :)

Für einen romantischen Look eignen sich mega gut Braun- und Rosatöne. Das wirkt auch sehr mädchenhaft und verspielt, finde ich. Die perfekten Farben dafür findet ihr in der Urban Decay NAKED 3 Palette. Es ist meine allererste NAKED die bei mir einziehen durfte und ich liebe sie. Auch wenn ich nicht allzu oft rosa trage, hübsch ist das AMU doch oder? :) Weiter unten findet ihr eine "kleine" *hust* Anleitung.



Ausführliches Step by Step Tutorial mit der NAKED 3

Schauen wir kurz hinter die Kulissen! Um einen Makeup-Look nachzuschminken sollte man nicht direkt drauf lospinseln sondern sich kurz Gedanken machen. Welche Farben wurden benutzt? Wie bringe ich die Farben an ohne dass sie verblassen? Welcher Lidschatten kam zuerst? Ich versuche diese Fragen für euch zu beantworten.

Schritt 1: Der erste Schritt für jedes meiner Makeup's sind die Augenbrauen. Damit ich die Lidschatten unter meiner Augenbraue (Highlighter) gut verblenden kann, mache ich sie deshalb immer zuerst. Danach ist es wichtig die perfekte Base aufzutragen. Für helle Lidschatten eignet sich sehr gut Concealer, ein heller Kajalstift oder eine Eyeshadow Base. Bei mir war es diesmal Concealer: unter meinen Augenbrauen für eine saubere Form und auf dem Augenlid.

Schritt 2: Für den Schatteneffekt arbeite ich mich von außen nach innen. Für diesen sauberen Rand könnt ihr Klebestreifen benutzen oder hautfreundlichere Lösungen wie Pflaster oder einfach Papier. Ich benutze solche Tapes, da sie nicht zu sehr kleben und man sie leicht wieder abbekommt! :) Nachdem wir sie in Stellung gebracht haben, brauchen wir eine Base für den dunklen Lidschatten. Hier eignet sich am besten ein dunkler Kajalstift oder ein Geleyeliner. Ihr braucht nicht viel Produkt! Mit einem Finger könnt ihr nun die Base eintupfen und leicht verblenden.

Schritt 3 (Bild 1): Wir können nun den dunkelbraunen/schwarzen Lidschatten auf 1/3 unseres Augenlid anbringen. Auf dem oberen Bild könnt ihr gut die Form erkennen, wie es aussehen sollte. Ich habe dafür die Lidschatten: "Blackheart" (dunkler Schatten) und "Liar" (matter Lidschatten zum verblenden) benutzt. Danach könnt ihr die Tapes oder Klebestreifen schon wieder entfernen.

Schritt 4 (Bild 2): Nachdem wir nun einen hellen Lidschatten unter unseren Augenbrauen aufgetragen haben, ich habe übrigens "Strange" benutzt, können wir mit einem schimmernden rosa fortfahren. :) Als Base dafür nehme ich einen hellen Kajalstift, damit die Farbe besser rauskommt! Dazu eignet sich perfekt der Essence "big bright eyes... highlight it nude" Kajalstift. Die weiteren Farben könnt ihr natürlich durch beliebige ersetzen! Wir tragen nun im nächsten Drittel, in der Mitte des beweglichen Augenlides, einen schimmernden rosanen Lidschatten auf. Ich habe "Burnout" dafür genommen.

Schritt 5 (Bild 3): Auch hier benutzen wir eine helle Base, wieder den gleichen Kajalstift. Für den Verlauf brauchen wir nun eine entweder hellere Farbe oder einen anderen Farbton. Ich habe hier "Dust" benutzt und das letzte Drittel damit ausgefüllt.

Schritt 6: Vergess nicht, die gleichen Farben die ihr auf dem Augenlid verwendet, auch unter eurem Auge zu benutzen. Am besten wieder einteilen in Drittel, das klappt super. :) Um die Augen etwas zu öffnen habe ich den hellen Kajal von Essence auch auf meine untere Wasserlinie aufgetragen. Jetzt müsst ihr nur noch eure Wimpern tuschen, einen dünnen Lidstrich ziehen und voila! Bei mir gibt es natürlich die Hardcore-Version mit Fakeslashes, weil die einfach einen schönen Wimpernschlag machen. ;) Nachdem Aufkleben habe ich noch einen dünnen Eyeliner aufgetragen um die Wimpern etwas zu kaschieren. Im großen und ganzen war es das - easy oder?


Produktliste 

- Urban Decay NAKED 3 Lidschatten "Blackheart, Liar, Burnout, Dust"
- p2 illuminating touch concealer  025 touch of nude
- Anastasia Beverly Hills "Beauty Express for brows and eyes" Brunette
- Essence big bright eyes... highlight it nude 01
- Red Cherry #117 Wimpern
- Essence ink eyeliner


You May Also Like

8 Kommentare

  1. sieht schön aus :) erinnert mich an mein Turnier Make-Up^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  2. wunderschönes Amu und nochmal alles Gute zum Geburtstag! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön geworden, ´gefällt mir ausgesprochen gut!
    Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag .-)))

    AntwortenLöschen
  4. so beautiful!!! i love it :)

    AntwortenLöschen
  5. Happy Birthday auch von mir.

    Ich beneide dich ja irgendwie schon darum wie perfekt deine AMUs doch sind und wie schön du deine Wimpern aufklebst dass sie schon fast aussehen wie deine echten. Selbst kriege ich das nie so hin. *seufz*

    AntwortenLöschen
  6. Super Look! Trifft total mein Geschmack :)
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sieht immer soooo schön bei dir aus♥

    AntwortenLöschen
  8. sieht echt super aus :) vorallem arbeitest du sehr sauber, bei mir sehen nie beide augen gleich aus haha :D lg maya

    AntwortenLöschen