HOME ABOUT ME MAKE-UP NAILS REVIEWS FOOD

Der erste Versuch mit den Kontaktlinsen...

9. März 2014

Heute möchte ich gerne mal das Thema Kontaktlinsen ansprechen. Momentan bin ich am hin und her überlegen, ob ich endlich meine Brille loswerden möchte. Das wäre zu schön! ... In der 5. Klasse habe ich zum ersten Mal meine Brille bekommen. Ich kann wirklich nicht verstehen wieso es mir nicht vorher aufgefallen ist? Sehr mysteriös! Das erste mal habe ich meine Sehschwäche bemerkt, so habe ich es jedenfalls in Erinnerung, weil ich im Klassenraum sehr weit hinten saß und die Schrift auf der Tafel nicht mehr erkennen konnte. Dann hieß es nur noch auf zum Augenarzt! :) Meine Mama fand es auch besonders witzig, als ich mit meiner neuen Brille aus dem Fenster sah und rief:" Mama! Ich kann sogar die Blätter an den Bäumen sehen! Wow...". Haha ja, wir haben uns kaputt gelacht!

Seit dem Tag trage ich eine Brille. Immer. Ich kann mich nicht einfach daran gewöhnen,  es stört mich immer noch. Deshalb überlege ich von meiner rahmenlose Brille zu Kontaktlinsen zu wechseln. Da ich meine Stärke für beiden Augen weiß, habe ich mich einfach durchprobiert und Kontaktlinsen aus dm und Rossmann ausprobiert. Das ist natürlich nicht mein erstes Mal, meine ersten Versuche hatte ich letztes Jahr zu Halloween mit Effekt-Kontaktlinsen. Die kann man aber nicht mit den normalen vergleichen, weil diese viel fester sind, dadurch kann man sie viel leichter ins Auge setzen. Die Tageskontaktlinsen die ich ausprobiert habe sind total weich, ich habe ca 20 Minuten gebraucht bis ich sie im Auge hatte. Das wusste ich vorher nicht. :p Das Tragegefühl ist gut, ich habe sie die meiste Zeit nicht mal bemerkt. Ich habe die Tageslinsen auch schon zu den Events und auf Arbeit getragen. Bis jetzt läuft alles gut, aber ich habe das Gefühl ich kann mit der Brille besser vor dem Pc arbeiten. Hm mal sehen!
Als erstes habe ich die Kontaktlinsen von dm ausprobiert, sie kostet ca. 5€ für 5 Tageslinsen. Da meine beiden Augen verschiedene Stärken haben brauchte ich also 2 Packungen, also 10€, die dann für 5 Tage reichen. Insg. sind sie mir etwas zu teuer, da würde ich dann lieber zu den Monatslinsen greifen die exakt genauso viel kosten. Die Kontaktlinsen von Rossmann kostet ca. 6€ und beinhalten 8 Tageslinsen. Ich konnte keinen Unterschied der Qualität erkennen. Natürlich sollte man bei den Monatslinsen die Pflegemittel nicht vergessen, hier findet ihr entsprechendes Kontaktlinsenzubehör.  Auf dem unteren Bild könnt ihr auch die Kontaktlinse in meinem Auge erkennen, für Makeup-Fotos sind sie also nicht so gut geeignet. Aber da kann auch noch zu meiner Brille zugreifen. :) Ich bin noch hin- und hergerissen... deshalb interessieren mich jetzt eure Erfahrungen!




Erzählt mir von euren Erfahrungen mit eurer Brille oder euren Kontaktlinsen. Tragt ihr täglich welche? Oder nur zu besonderen Anlässen?

Mit freundlicher Unterstützung von Europa-Apotheek.
:) :( :D :-p :-/ :-* :-o B-)
*-* LIPS

15 Kommentare:

Weibchn *11. März 2014 um 11:55*

trage auch eigentlich eine Brille, bin aber auf Kontaktlinsen umgestiegen und viel glücklicher damit. würde dir aber auf jeden Fall empfehlen, zum Augenarzt oder Optiker zu gehen und dich bezüglich der Linsen beraten zu lassen. ich hab meine bei Fielmann geholt, wurde super beraten, was Bedürfnisse und entsprechendes Produkt angeht, außerdem habe ich Probekontaktlinsen mitbekommen, um zu testen, ob und wie ich mit der entsprechenden Auswahl klarkomme. das alles kostenlos, sodass ich aufgrund des guten Service auch dort meine ersten Monatslinsen gekauft habe. mittlerweile bestelle meist online, dann allerdings eben diese hochwertige Monatslinsen. deine Augen werden es dir danken, da somit auch die Irritationsgefahr und das Risiko für Bindehautentzündungen etc. viel geringer ist. online kannst du super die Preise vergleichen und ich warte auch oft auf Rabattaktionen – bei Mister Spex gibt's zum Beispiel immer mal wieder 20%, das lohnt sich dann :)

Geri *11. März 2014 um 12:00*

Bei mir fing es auch ungefähr in dem Alter an, eine Brille zu tragen. Durch meine Lehrerin wurde ich aufmerksam gemacht. Eine ganze Zeit lang habe ich probiert Kontaktlinsen zu tragen. Ich bin zum Optiker und hab mir die passenden geben lassen. Das ging bis zur 10. Klasse. Als ich meine Ausbildung angefangen hatte, war mir das persönlich zu teuer und ich bin auf die Brille umgestiegen. Zwischenzeitlich habe ich es wieder versucht, Kontaktlinsen zu tragen, aber irgendwie sind mir Dinger, die ich bisher hatte nie scharf genug und vor allem vor dem PC habe ich nach 6 Stunden rote augen bekommen und musste diese wieder rausnehmen. Das ist jetzt mindestens 2 Jahre her und habe es seither nicht mehr versucht, Kontaktlinsen mehrere Tage hintereinander zu tragen. Nur an bestimmten Tage, wie z.B. Partys, 3D Kinobesuche und anderen Veranstaltungen.
Ich würde so gerne mal wieder Kontaktlinsen tragen, aber bisher habe ich keine Zeit gehabt und nicht die richtigen Linsen.

Beauty Mango *11. März 2014 um 12:27*

Ich hab auch schon sehr lange eine Brille und wollte auch mal auf Kontaktlinsen umsteigen. Dann wurden mir von meinem Augenarzt harte Kontaktlinsen empfohlen, weil ich eine Horthautverkrümmung habe. Damit kam ich aber gar nicht zurecht und nun bin ich auch am überlegen mir weiche zuzulegen. Ich stand letztens sogar vorm dm Regal, aber hab mich dann nicht getraut welche zu kaufen, weil ich nicht wusste, ob die Kontaktlinsenstärke dieselbe ist wie die von meiner Brille :D

Rebecca Sharp *11. März 2014 um 15:34*

Ich hab auch ganz, ganz früh meine Brille bekommen, und vom ersten Augenblick (höhö, wortwörtlich) war mir klar, dass ich das drahtige Ding wieder loswerden muss. Da mein Papa und ich die gleiche Stärke tragen, habe ich mir mit 13 immer Tageslinsen von ihm geklaut und eingesetzt, sobald ich morgens zur Haustür raus war.
Irgendwann kams dann natürlich raus und ich hab dann eigene bekommen, das waren damals auch Monatslinsen. Da ich die Linsen aber immer trug (man soll sie täglich nicht länger als +-10 Stunden tragen) hatte ich irgendwann ziemliche Entzündungen und weiße Flecken im Auge, sodass ich die Monatslinsen nicht länger tragen konnte.
Seitdem trage ich harte Kontaktlinsen, die schwimmen nur auf der Augenoberfläche und man kann sie dementsprechend länger tragen (eigentlich immer). Sie halten sich 1-2 Jahre und ich halte sie außerdem für hygienischer, weil ich sie täglich mit einer speziellen Lösung reinigen muss.. Aber ich denke für den Anfang ist das eh noch nichts für dich :D

MaryCee *11. März 2014 um 16:21*

Ich habe früher als Kind eine Brille getragen, aber ab Jugendalter musste ich das dann nicht mehr! Bevor die Brille weg durfte habe ich mal Kontaktlinsen getestet und fand es Horror=( Die eine ist immer verrutsch und ich habe richtig verschwommen gesehen=D und das damals in der Schule=D

Steffi *11. März 2014 um 16:41*

Ich musste ab der sechsten Klasse eine Brille tragen ;) Und ich habe mich zwar im Laufe der Jahre an das Dinge gewöhnt, aber so ab und an, nervt sie mich total. Aber seit elf Jahren trage ich Kontaktlinsen. Ich habe aber von Anfang an Monatslinsen getragen und auch nur weiche Linsen. Ich hatte höchstens mal für den Urlaub auf Tageslinsen zurück gegriffen, denn sie sind mir auch zu teuer.
Im Großen und Ganzen komme ich mit meinen Linsen ganz gut klar, nur wenn meine Augen trocken werden und ich sie merke, wird es unangenehm, aber dann müssen sie halt raus ;)
Gerade im Sommer sind mir Kontaktlinsen eindeutig lieber, erstens schwitze ich gern an der Nase, wodurch die Brille rutscht und ich brauche keine Sonnenbrille mit Stärke mehr, kostet ja auch nicht gerade wenig.
Also wenn du mit Linsen klar kommst, würde ich welche tragen aber ich bin mit Linsen aus der Drogerie irgendwie vorsichtig, ich gehe meist doch lieber zum Optiker. Ok da sind sie teurer aber dort bekommt man auch Hilfe, wenn man Probleme hat und vor allem können die gucken, ob die Linsen auch wirklich richtig sitzen, das ist auch wichtig.
Liebe Grüße

eléna *11. März 2014 um 16:44*

Ich bin vor ca. 4 oder 5 Jahren auf Monatslinsen umgestiegen. Meine Brille trage ich zwar noch manchmal, aber meine Linsen würde ich nicht mehr hergeben! Ich fühle mich mit ihnen um weiten wohler als mit meiner Brille!

da_lindchen *11. März 2014 um 17:55*

bei mir war es mit der Brille genau wie bei dir- auch in der 5. Klasse, und den Moment mit den Blättern kenne ich zu gut! ♥
Also ich habe Tageslinsen, welche ich aber immer mehr als einmal verwende. Demnach lohnt es sich auch da, Pflegemittel zu kaufen. ;) Allerdings trage ich nur zum Sport oder Ausgehen Kontaktlinsen, weil ich am PC gar nicht damit arbeiten kann, Fernsehschauen ist auch schwierig. Ich habe schon verschiedene Marken ausprobiert...

Wenn du dich dazu entscheidest, täglich Linsen zu tragen, lohnen sich Monats- oder sogar Jahreslinsen letztendlich am besten. Und noch ein Tipp: Lass dich mal bei Fielmann beraten, dort kannst du verschiedene Linsen Probetragen, ohne sie erst kaufen zu müssen!

miss_jenny_g *11. März 2014 um 18:34*

Ich habe auch schon vor ein Paar Jahren mich an Kontaktlinsen probiert und ich muss zugeben, dass ich sehr froh war, dass ich mich bei Filmann beraten lassen habe (ist kostenlos). Ich habe sehr empfindliche Augen und vertrage nicht alles und wenn du das Gefühl hast, dass es unangenehm oder trocken ist, rate ich dir auch mal einen Termin beim Optiker zu machen. Die schauen dann, ob die Linse richtig sitzt, ob dein Auge feucht genug ist und allgemein wie du sie verträgst. Mit den falschen Linsen kannst du deinen Augen nämlich einiges antun. ;o)
Ich war wirklich sehr angetan von dem Service, da ich auch verschiedene Linsen ausprobieren durfte und sie haben mir auch den Umgang damit gezeigt, wie sauber machen, woran ich sehe, ob sie falschrum ist usw.

Ich hatte sehr luftdurchlässige Monatslinsen (6 Stück um 60€ pro Packung), die sogar geeignet waren einen ganzen Monat ohne rausnehmen im Auge zu bleiben (auch über Nacht). Für mich kam das durch das Schminken eher nicht in Frage. Bei Montaslinsen solltest du auch drauf achten, dass dein Augen-Make-up-Entferner für Kontaklinsen geeignet ist. Mir ist auch aufgefallen, dass ich mit den meisten günstigen Produkten ein wenig Probleme hatte. Glitzer im Auge, bröselnde Mascara usw.

Irgendwann habe ich mich dann für eine rahmenlose Brille entschieden, weil es mich sehr oft genervt hat, sie zu reinigen und rein, wieder raus zu machen.Habe auch manchmal das Gefühl, dass ab und zu meine Augen ein wenig trocken sind, was ich vor den Kontaktlinsen nicht hatte. Kann aber auch täuschen das Gefühl. Am Pc oder vorm Tv empfand ich Kontaktlinsen besonders nervig, auch bei längeren Autofahrten, da die Augen schneller "austrockenen" und ich eh schon so empfindliche Augen habe.

Allgemein eine tolle Erfindung, vielleicht werde ich nochmal Tageslinsen probieren, um sie nur ab und zu mal zu tragen und nicht immer eine Monatspackung aufzumachen.

Beauty Palmira *11. März 2014 um 18:59*

Vielen Vielen Dank für eure ganzen Kommentare und eure mega langen Texte. Ihr habt mir wirklich sehr damit geholfen! Ich werde bald zu Fielmann gehen und mich dann an Kontaktlinsen im Alltag rantrauen. :))

Leeri *11. März 2014 um 19:16*

Ich trage seit über 10 Jahre Kontaktlinsen (Monatslinsen) und bin sehr zufrieden. Man hat eine viel schönere natürliche Sicht und man kann alles damit machen (Sport, Schwimmen), sie werden nicht ständig dreckig, stören nicht im Gesicht und beschlagen nicht. Ich trage eigentlich nur zu Hause meine Brille, aber als ich die letztens im Praktikum tragen musste war es irgendwie richtig ätzend und ich fühlte mich unwohl.
Aber geh lieber zum Augenarzt oder zumindest Optiker und lass sich vernünftig beraten, was Art, Pflege, Tragedauer angeht. Wenn du Kontaktlinsen dauerhaft tragen willst, musst du dich informieren und wissen, was du tust, sonst kannst du deine Augen schädigen!

Sarah J. *11. März 2014 um 21:33*

Hach ja.. als ich damals endlich eine Brille bekam (weil meine Geschichtslehrerin sehr klein schrieb und ich immer ganz hinten saß, wurden meine Noten immer schlechter... ich hatte irgendwann keine Lust mehr, mitzuschreiben, weil ich ja eh nichts erkennen konnte), hatte ich die Werte, die du jetzt hast. Inzwischen bin ich bei -5 und -5.25 >_<
Mein erstes Schulpraktikum habe ich bei Apollo Optik gemacht und zum Abschied bekam ich Monatslinsen in meiner Stärke geschenkt. Leider habe ich unheimlich empfindliche Augen, so dass ich die Dinger gar nicht gut haben kann, egal wie weich. Es fühlt sich immer nach kratzigen Fremdkörper an. Vielleicht komme ich ja irgendwann in einen Bereich an Diotrin, wo ich eine LAser-OP von der Kasse bekomme *g* Aber momentan geht ohne Brille echt gar nichts! Und ich will sie auch nicht missen.

Charabella *11. März 2014 um 23:02*

Ich habe -1.25 und -1.5 und ich trage seit zwei Jahren Monatslinsen und Brille. Bei der Brille muss ich darauf achten, dass ich immer eine wähle, die sozusagen ein Statement ist. Ich brauche dicke Ränder, das steht mir einfach am besten. Oft, vorallem im Sommer, trage ich Kontaktlinsen. Ich habe bisher keine Probleme damit gehabt, außer ich gebe neue Kontaktlinsen direkt in meine Augen. Ich lasse sie meist zwei Tage in meiner Linsenflüssigkeit, sonst bekomme ich Kopfschmerzen und mir wird schwindlig. Seitdem denke ich darüber nach die Marke zu wechseln. Tageslinsen hatte ich bisher noch nie.
Ich habe meine Brille auch erst lieben gelernt, als sie nicht mehr zwingen nötig war. Ich werde mir wohl demnächst noch eine zweite zulegen, damit ich eine Alternative habe.
Am Computer arbeite ich allerdings am liebsten ohne alles. Brille verwirrt mich und bei den Kontaktlinsen schmerzen mir auf die kurze Distanz manchmal die Augen.
Ein guter Tipp zum Schluss. Ich habe bei dm die Einmal-Augentropfen gekauft und immer in der Tasche, falls meine Augen mal trocken werden oder ich zu viele Filme, Powerpoints oder ähnliches in der Uni sehen muss...

Liria *12. März 2014 um 19:46*

Seit ein paar Jahren kristallisiert es sich heraus, dass ich im Winter bevorzugt Brille trage. Im Sommer aber zu Linsen greife. In erster Linie wohl wegen der Sonnenbrille.
Zuerst hatte ich immer Monatslinsen. Inzwischen trage ich Tageslinsen. Hole sie beim Optiker und zahle für 30 Linsen ca. 15 Euro.

Lg
Liri

devilly K. *12. März 2014 um 20:32*

Ich hatte auch jahrelang ne Brille, bin dann auf Kontaklinsen umgestiegen. Leider hab ich irgendwann die Linsen nicht mehr vertragen und musste mir was anderes überlegen. Brille kam für mich nicht mehr in Frage, weil ich ohne einfach nicht mehr viel gesehen habe, nur noch Farben und unscharfe Konturen. Also hab ich mir im Dezember 2010 die Augen lasern lassen. Und ich bin wirklich happy. Es ist einfach toll immer und überall scharf sehen zu können.

lg devilly

Kommentar veröffentlichen



 


Kontakt Impressum

(C) 2012 - 2016 WWW.BEAUTYPALMIRA.DE