HOME ABOUT ME MAKE-UP NAILS REVIEWS FOOD

IKOO Pocket Review

27. September 2014

Machen wir mal eine Pause vom Makeup und sehen uns mal andere Produkte an, die die Frauenwelt braucht! Heute stelle ich euch den Ikoo Pocket vor, den ich die letzten Tage für euch getestet habe. Als erstes klären wir die Frage: Wer oder was ist Ikoo? Ikoo ist eine Firma die ihre eigene Haarbürste entwickeln hat. Diese gibt es in zwei Ausführungen. Einmal in der normalen Größe "Ikoo Home" für 19,95€ und die etwas kleinere Bürste zum mitnehmen "Ikoo Pocket" für 17,95€. Beide Varianten gibt es in den Farben schwarz oder weiß. Hier geht es zu ihrem Shop. :)

Ich habe mich für den weißen Ikoo Pocket entschieden, weil ich solche Bürsten zum mitnehmen total praktisch finde und noch eine gute gesucht habe. Kommen wir als allererstes zu der Verpackung. Das Design und die Verpackung an sich ist sehr hochwertig! Die Bürste kommt 100%ig sicher bei dir zuhause an, denn sie wird in einer weißen (oder schwarzen) Metallbox geliefert. Ich liebe solche Boxen wup wup! :) Was ich auch sehr toll finde, dass sich das Design wirklich durch alle Produkte zieht: Das Postpaket, das Papier worin es eingewickelt wird, die Box und natürlich die Bürste. Alles ist schwarz,weiß gestaltet und man findet überall das Logo. Sowas muss wirklich gewürdigt werden, dass vergessen viele Firmen! :)

Das Design von der Haarbürste erinnert mich gaaaanz stark an meine weiße iMac Mouse. Ihr wisst nicht wie oft ich schon meine Haarbürste hin und her bewegt habe, als ich was am Pc machen wollte haha. Aber das ist natürlich nicht schlimm, nur witzig. :) Der Ikoo Pocket liegt mir sehr gut in der Hand weil Form oben etwas gewölbt ist. Außerdem besitzt er eine Kule für den Zeigefinger der die Handhabung wirklich um einiges verbessert. Das habe ich bei Konkurrenzfirmen wirklich vermisst... An den Seiten könnt ihr diese Rillen erkennen, diese bestehen aus Gummi. Somit liegt er gut in der Hand uuuuuuund rutscht nicht weg! Klasse Erfindung. So kann man sich auch mal mit etwas rutschigen Händen die Haare kämmen. Sehr praktisch ist auch die abnehmbare Unterseite des Ikoo Pockets. Diese schützt die Borsten davor sich zu verbiegen und man kann ihn super gut mitnehmen. Ich kann das absolut nicht leiden wenn eine Haarbürste offen in der Tasche liegt. :o Also ebenfalls supi!

Die Bürste an sich besitzt ganz viele kleine Borsten, abwechselnd in der Größe. Ich habe eine wirklich sehr empfindliche Kopfhaut und bin meistens nicht gut gelaunt wenn ich meine Haare bürste. Meistens tun mir die einzelnen Borsten so weh, weil diese so dermaßen kratzen... aber das habe ich hier nicht. Es tut nicht weh und wirkt sogar ähnlich wie eine Kopfmassage. Warscheinlich dadurch dass sie oben etwas abgerundet sind. Auch sehr positiv, man kann die Haare nass gut durchkämmen, kein schmerzhaftes Ziepen, entknotet die Haare und man kann den Ikoo Pocket auch bei brüchigen Haaren benutzen!!! Das kann ich alles bestätigen. Ich habe sie mind. eine ganze Woche benutzt und finde den Ikoo Pocket nach wie vor wirklich super. :) Das einzige wo man aufpassen musst ist wenn man das Unterteil aufsetzt, da einzelne Borsten an der Seite rausgucken könnten. Aber das ist nicht wirklich ein Problem, wenn man das langsam macht passiert nichts.

Fazit: Der Ikoo Pocket ist wirklich sein Geld wert. Qualitativ hochwertige Produkte haben nunmal einen stolzen Preis, wobei ich 17,95€ noch sehr erschwinglich finde!! Ich liebe die Bürste und nehme sie wirklich tagtäglich mit, sie kommt immer zum Einsatz. :) Viel viel besser als der Tangle Teezer... das musste jetzt mal gesagt werden *hust*. Wenn euch die Bürste genauso gut gefällt wie mir, dann solltet ihr mein nächstes Gewinnspiel nicht verpassen... SPOILER! :D

Kennt ihr den Ikoo Pocket? Welche Bürsten verwendet ihr am liebsten?


*PR-Sample*
:) :( :D :-p :-/ :-* :-o B-)
*-* LIPS

9 Kommentare:

loonami *28. September 2014 um 01:41*

Ich habe gelesen, die Home Ikoos sind hart und kratzen... Schade, weil ich meine Tangle Teezer Bürste tauschen möchte (sie ist schon alt). Die Pocket-Version von Ikoo, die nicht so hart sein sollte scheint mir aber zu klein zu sein.

Beauty Palmira *28. September 2014 um 01:43*

@Loonami Also hart sind sie schon, man braucht ja den Widerstand beim Bürsten. Aber auf der Kopfhaut kratzt er bei mir nicht, habe es eben noch einmal ausprobiert. :)

OneMoment *28. September 2014 um 09:29*

Klingt gut, auch wenn ich mir die bürste nicht in weiß gekauft hätte!

Jessica Türpe *28. September 2014 um 09:43*

Gehört habe ich schonmal von der ikoo Bürste - aber irgendwie kann ich mich nicht so ganz überwinden, "soviel" Geld für eine Bürste auszugeben, und das obwohl so viele Mädels so begeistert davon sind^^ Ich habe aber auch sehr stressfreies Haar, welches kaum ziept und meine Kopfhaut macht auch recht vieles mit :)

JayJay ♥ *28. September 2014 um 10:01*

Das klingt ja toll und richtig edel sieht die Bürste auch aus. Mit dem Tangle Teezer bin ich eigentlich sehr zufrieden, aber wenn das hier nochmal alles toppt.. hm. :D

Thi von Kawaii-Blog.org *28. September 2014 um 21:54*

ich habe auch diese bürste und liebe sie :)

Beauty Mango *29. September 2014 um 10:33*

Ich hab die Bürste auch und hatte einen guten Vergleich zum Tangle Teezer und muss sagen, dass dich die "Borsten" bei Ikoo zu hart finde. Mit dem Tangle Teezer ist das Haare bürsten viel angenehmer

Mia H. *1. November 2014 um 07:56*

Die Bürste sieht toll aus!:) Ich habe eine Freundin, die sie auch getestet hat und begeistert ist :D

xxx

Captain DaQuaan *2. November 2014 um 18:27*

Bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich zauberhaft. Tolle Bilder ! und das Design gefällt mir auch richtig gut.
Werde dir sicherlich des öfteren noch einen Besuch abstatten.

Liebste Grüße

http://captaindaquaan.wordpress.com/

Kommentar veröffentlichen



 


Kontakt Impressum

(C) 2012 - 2016 WWW.BEAUTYPALMIRA.DE