HOME ABOUT ME MAKE-UP NAILS REVIEWS FOOD

Meine ersten Macarons mit Mango-Buttercreme

30. April 2014

Hallo meine Lieben. Zur Zeit bin ich total im Backfieber und möchte am liebsten alles ausprobieren. Das reicht über Cake-Pops *mit dem neuen Cake-Pop-Maker* bis über Cupcakes und letztendlich zu den Macarons. Diese süßen französischen Köstlichkeiten haben es mir einfach angetan, weil man sie in allen Formen und Farben genießen kann! *___* Da sind wir doch dabei oder? :p Dafür habe ich mir extra ein Backbuch für Macaron-Anfänger gekauft, denn wenn schon dann richtig. Das Buch beinhaltet nach dem sehr überschaubaren Grundrezept sehr viele Ideen.
Backbuch 12,99€ hier bei Amazon

Wie war es denn nun, das erste mal Macarons backen... hm ich würde es als schleppend bezeichnen. :p Es ist ein sehr großer Aufwand, wenn man bedenkt zum Schluss ca. 10-12 Macarons herauszubekommen. Alleine deshalb lohnt es sich schon mehrere hintereinander zu machen und so muss man sich auch nicht für eine Farbe entscheiden. :) Ich und meine Mama haben uns herangetraut! Als erstes muss man für die Macarons sehr feines Mandelmehl herstellen. Wer also keinen Mörser oder Mixer/Zerkleinerer hat ist hier schon einmal aufgeschmissen. Damit die Schalen der Macarons markellos werden sollte man die richtige Menge Puderzucker und gemahlene Mandeln noch feiner und zusammen mahlen. Ich finde das geht sogar noch. Nachdem man aber den Teig fertig gemacht hat und ihn auf das Backblech/Silikonmatte spritzt, muss man die Macarons aber erst stehen lassen damit sie perfekt werden. Joa, das hat bei den ersten Zitronen-Macarons gut geklappt :p die sahen zum Schluss auch sehr ansehnlich aus, vorerst! Leider hatten wir sie zu früh aus dem Ofen genommen und sie sind etwas zusammengefallen - hm... schwierig denn sie waren schon braun geworden. Tja, auf solche Abenteuer darf man sich beim Macarons backen freuen. :D Geschmeckt haben sie trotzdem, aber sie waren absolut nicht blogtauglich. xD

Meinen zweiten Versuch dürft ihr jetzt begutachten. Sie sind besser geworden, aber leider nicht perfekt. -_- Ich denke der Teig stand nicht lange genug vor dem Backen, deshalb hat sich keine "Pelle" oder wie sagt man... keine Haut auf dem Teig gebildet hat. Der sorgt nämlich dafür, dass die Macarons beim Backen schön gleichmäßig werden und sich unten die sogenannten "Füsschen" bilden. Joa, meine sehen ohne da etwas anders aus. :p Nach dem Backen haben wir unsere Macarons mit Mango-Buttercreme gefüllt. Die Buttercreme besteht nur aus Butter, Puderzucker, Mango-Aroma/ oder Mangomus aus frischen Mango's.

TIPP: Da die Macarons wirklich seeeeehr süß sind, passen sie gut zu nicht zu doll gesüßtem Eis oder Joghurt.

Sollte ich nach dem rumprobieren endlich das perfekte Rezept für die Macarons gefunden habe, gibt es von mir ein richtiges Rezept und viele neue Ideen! :) Ich möchte von euch wissen:

Habt ihr auch schon einmal Macarons gebacken? Wir findet ihr sie?

:) :( :D :-p :-/ :-* :-o B-)
*-* LIPS

10 Kommentare:

Beauty Mango *30. April 2014 um 16:42*

hmmm lecker!

Grimmsi *30. April 2014 um 20:38*

Die sehen zum Anbeißen aus!

Geri *30. April 2014 um 21:15*

Sieht das lecker aus ♥ Ich mache auch sehr gerne Macarons :-)

Mimi-Sunshine *30. April 2014 um 22:30*

Oh, die schauen aber lecker aus. Ich möchte gerne auch welche backen (können) :)

LG
Mimi

Nina *1. Mai 2014 um 12:35*

Wow, die sehen aber richtig toll aus :)

Melanie V. *1. Mai 2014 um 15:17*

ohh... sieht das lecker aus ♥
lg Mella ♥

Thi von Kawaii-Blog.org *1. Mai 2014 um 17:37*

ohhhh lecker! *.*

Lynndgren Lynndström *1. Mai 2014 um 18:20*

Die sehen schon voll gut aus! Ich habe erst gestern welche gemacht und die sind nicht mal Fototauglich :( Lecker und ebenfalls sehr süß waren sie, das wars dann aber auch. Ich bin gespannt, ob du das perfekte Rezept findest, ich suche ebenfalls weiter. :)
Liebe Grüße,
Lynndgren Lynndström.

http://www.lynndgrenlynndstroem.blogspot.de/

Vera Greeklicious *3. Mai 2014 um 12:03*

Ich will auch. Schick mir mal welche :D

Nini *4. Mai 2014 um 23:54*

Also ich finde die sehen perfekt aus! Klar nicht die typischen Füßchen, aber einfach wunderbar lecker und total schön. Ein richtiger Augenschmaus. :3

Ja das ist manchmal so eine Sache mit Backzeit nach Buch und der vorgeschriebenen Hitze. Das kommt leider davon dass jeder Ofen wirklich anders ist und man muss erstmal ein bisschen rumprobieren um dann herauszufinden wie der eigene Ofen so tickt. :)

Kommentar veröffentlichen



 


Kontakt Impressum

(C) 2012 - 2016 WWW.BEAUTYPALMIRA.DE